INDAO - Hotline:
0381 - 71 68 11

Herzlich Willkommen auf der Homepage des   INDAO - institute for inner balance

Archiv Feedback

Hier sehen Sie unser Archiv mit dem abgegebenen Feedback aus den voran gegangenen Jahren. Viel Spaß beim Stöbern.

Feedback 2012

Anfang März habe ich bei Henry Forgbert an einem Wochenend-Reiki-Seminar teilgenommen. Ich erhoffte mir, durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, meine gesundheitlichen Probleme besser in den Griff zu bekommen. Zu meiner Überraschung spürte ich sehr rasch die Wirkung dieser Kräfte. Herzrasen und Unruhe, besonders nachts, sind verschwunden. Ich werde insgesamt ruhiger und gelassener. Bei Schmerzen wende ich Reiki ebenfalls an. Es ist so einfach und ich bin immer wieder überrascht. Reiki bringt mir Linderung, weshalb ich es täglich nutze.
Ingrid S., 70 Jahre, aus Rostock, 16.03.2012

Den vorausgehenden, begeisterten Anmerkungen zum Grundlagenseminar TCM und MR schließe ich mich ohne Einschränkungen an! Vielen Dank auch von mir an Henry und Sandra, die meine Neugierde durch die humorvollen, interessanten und auch für Laien verständlichen Ausführungen in Theorie und Praxis in ein fasziniertes " Üben " zu Hause (an meiner Familie und mir) verwandeln konnten. Die Neugierde auf mehr ist entstanden!
Britta F., 47 Jahre, aus Stockelsdorf, 20.02.2012

Als ich den Flyer zum Grundlagenseminar im Februar 2012 gelesen hatte und hörte, dass die Meridianregulation durch sanftes Berühren Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren soll, war meine Neugier geweckt. Mit sanften Behandlungsmethoden wie craniosacraler Behandlung und Kinesiologie habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht. Für diese Behandlungen benötigt man jedoch immer einen ausgebildeten Behandler. Die Grundlagen über die TCM und MR wurden uns von Henry und Sandra interessant, spannend und verständlich in familiärer Atmosphäre vermittelt. Sie haben uns mit der Meridianregulation einen effektiven Weg der Heilung ohne Hilfsmittel aufgezeigt. Beim praktischen Teil des Seminars haben wir schon erste beeindruckende Auswirkungen kurzer Behandlungen mit MR erleben dürfen. Auf diesem Wege bedanke ich mich recht herzlich bei Henry und Sandra und freue mich schon auf das nächste Seminar über TCM und MR.
Volker K., 53 Jahre, aus Lübeck, 18.02.2012

Beim Grundlagenseminar in TCM und MR im Februar in Stockelsdorf waren mein Mann und ich dabei und fanden es sehr interessant, Neues auf diesem Gebiet zu lernen. Die dort gezeigten Methoden wenden wir erfolgreich an und merken große Veränderungen. Ich hoffe, dass wir Gelegenheit haben werden, diese Grundlagen noch zu vertiefen. Dankeschön an Henry und Sandra!
Astrid M., 57 Jahre und Kalle M. 61 Jahre, aus Stockelsdorf, 15.02.2012

Meine Motivation sich mit der TCM zu beschäftigen, entspringt meinem Wunsch, insbesondere in meiner Familie auf natürlichem Weg die Selbstheilungskräfte, von deren Existenz ich überzeugt bin, zu stärken, zum anderen auf äußere materielle Einflüsse (schulmedizinische Medikamente, auch Globulis) möglichst, weil unverständlich teuer (!), zu verzichten. Ein in meinen Augen sehr gelungenes, weil verständliches Grundlagenseminar in toller Atmosphäre im Februar 2012 mit Henry und Sandra hat geholfen, meine Sicht auf unseren Körper, das Zusammenspiel und Abhängigkeiten unserer Organe voneinander zu verändern. Durch die gute Einführung in die Philosophie der TCM ist sie für mich nicht mehr nur eine Heilkunst aus einem fernen und "alten" Land. Durch selbst erfahrene, eigene Körperreaktionen während des Seminars konnte ich eine vorsichte Ahnung von der Wirksamkeit der Heilkunst bekommen. Das Seminar hinterlässt bei mir nicht den Eindruck von Hokus-Pokus, wenn von TCM und ihren Erfolgen die Rede ist, gleichzeitig ist auch verständlich, dass auch sie kein Allheilmittel ist und Grenzen hat. Vielen Dank an Henry und Sandra. Ich wünsche mir von Euch noch mehr über TCM zu erfahren.
Michael H., 47 Jahre, aus Stockelsdorf, 08.02.2012

Ende Januar habe ich an Henry´s erstem selbstgeleiteten Winter Meditations Retreat teilgenommen. Henry hatte Verstärkung von Katrin und ich habe mich bei beiden sehr gut aufgehoben gefühlt. Sie haben eine liebevolle Atmosphäre geschaffen in der niemand Hemmungen zu haben brauchte. Die Meditationen waren sehr abwechslungsreich und auch anstrengend. Die Teilnahme an den Meditationsangeboten war absolut freiwillig. Das Programm war gut durchorganisiert. Es gab aber auch genügend Pausen, um sich zurückziehen zu können. Das Schweigen fiel mir überhaupt nicht schwer. 1x täglich gab es eine kurze Gesprächsrunde in der wir unsere Erfahrungen oder Sorgen loswerden konnten. Als Henry zum letzten gemeinsamen Frühstück das Schweigen aufhob dachte ich nur "wie schade". Mir haben die Tage in Turow viel gebracht und ich werde wieder irgendwann an einem Meditations Retreat teilnehmen. Henry bietet ja zum Glück genug Termine an. Danke Henry und Katrin.
Gabi W., 51 Jahre, aus Rostock, 02.02.2012

Feedback 2011

Mein Name ist Wolfgang. Nach meiner Bandscheiben OP 2002 musste ich leider meine Leidenschaft zur See zu fahren anderen überlassen. So kam ich 2003 beruflich nach Rostock und suchte nach Reha-Sportmöglichkeiten für meinen Rücken im Rostocker Umkreis. Von Tai Chi und Qi Gong hatte ich in der Vergangenheit schon mal gehört. Ich bekam die Telefonnummer von Henry und setzte mich mit ihm in Verbindung. Er lud mich ein, einfach mal zum Tai Chi vorbei zu kommen und mit zu machen. Ich erfuhr dabei einen anerkennenden Umgang mit meinen Erlebnissen und Sorgen. Dadurch lernte ich, auch mal an mich zu denken und aktiv etwas für meine Gesundheit zu tun. Mein regelmäßiges Üben brachte mir beeindruckende Erfolge. Besonders geholfen hat mir der sog. „Schwimmende Drache". Nach langen Autofahrten schmerzt ab und zu mal der untere Rücken. Dann wende ich diese Übung an. Bereits nach wenigen Wiederholungen bin ich dann wieder schmerzfrei. Großartig! Mit tiefem Dank, diese Techniken erfahren zu haben, schreibe ich überzeugt diese Mitteilung. Mögen der Heilprozess unterstützt und die Schmerzen vieler Menschen auf diese oder andere Weise gelindert werden.

Wolfgang B., 52 Jahre, aus Rostock, 23.12.2011

2006 kam ich mit dem Beginn eines Duft Qi Gong Kurses zu Henry. Während dieser Zeit wurde dann auch mein Interesse für Tai Chi geweckt und ich trat in den VAK e.V. ein. Ich mache fast jeden Tag Duft Qi Gong und donnerstags im Verein Tai Chi, weil es mir Spaß macht und ich die Erfolge in und an mir spüre. Die Schuppenflechte ist seit dem fast weg, meine Allergien wie Heuschnupfen und Kontaktallergien belasten mich nicht mehr oder sind einfach weg. Auch habe ich in dieser Zeit das erste Mal die Worte Reiki und Meditation gehört und wurde neugierig. Ich habe jetzt den 1. und 2. Reiki Grad und nehme monatlich an unseren Meditations- und Reiki-Treffen teil. So konnte ich mir, meiner Familie und vielen Menschen schon damit helfen. Ich bin glücklich, diese Erfahrungen gemacht zu haben.
Marina H., 51 Jahre, aus Rostock, 22.12.2011

Seit einem guten Jahr mache ich täglich Duft Qi Gong und war schon nach kurzer Zeit meinen fürchterlichen Blähbauch los. Ich kann auch wieder Haselnüsse essen, auf die ich vorher allergisch reagiert habe. Infekte hatte ich seitdem keine mehr und auch emotional fühle ich mich wohl. Ich freue mich schon aufs Frühjahr, weil im letzen Jahr auch mein Heuschnupfen deutlich weniger wurde. Mein Einsteigerkurs zur Traditionellen Chinesischen Medizin und Meridian Regulation war spannend und ich freue mich schon auf den weiterführenden Kurs. Vor kurzem bin ich in den 2. Reiki Grad eingeweiht worden und taste mich jetzt langsam an die Möglichkeiten heran, die sich mir damit eröffnet haben. Nachdem ich auf dem Reiki und Meditationsseminar 2011 in Turow erste Meditationserfahrungen gesammelt habe, freue ich mich auf das Winter Meditations Retreat im Januar 2012. Ich kann so ein Seminar in Turow allen Stressgeplagten nur wärmstens empfehlen.
Gabriele W., 51 Jahre, aus Rostock, 18.12.2011

Vor ca. 6 Monaten kam ich durch Empfehlung zu Indao. Ich hatte Rückenschmerzen und konnte mich nur mühsam bewegen. Ich probierte dann die Lybra Maschine mit den Rückenanwendungen aus. Nach einigen Malen ging es mir deutlich besser und meine Schmerzen waren weg. Danke an das nette Team von Indao.
Karin F., 73 Jahre, aus Rostock, 15.12.2011

top